Fr., 20. Mai

|

Berlin

STAAT-UP DAY: Babbel

Wie organisiert eines der innovativsten Technologie Start-ups Deutschlands seine Arbeit in der Praxis? Welche Methoden werden verwendet und lassen sich diese auch auf den öffentlichen Sektor übertragen? Diese und weitere Fragen wollen wir mit Thomas Holl, Gründer der Babbel GmbH diskutieren.

Anmeldung abgeschlossen
Veranstaltungen ansehen
STAAT-UP DAY: Babbel

Zeit & Ort

20. Mai, 09:30 – 16:00

Berlin, Babbel GmbH, Andreasstraße 72, 10243 Berlin

Über die Veranstaltung

Verwaltung muss sich verändern, um gute Leistungen für Bürger:innen erbringen zu können. Dafür sind innovative und neue Ansätze und Methoden wichtig. Start-ups setzen diese häufig bereits in der Praxis um und sind dadurch Innovationstreiber. Mehr Austausch zwischen Verwaltung und Start-ups soll dazu führen, das „best of both worlds“ zu vereinen. Es geht nicht darum, dass der Staat genauso arbeitet wie ein Start-up. Vielmehr sollte sich die Verwaltung konkrete Methoden „rauspicken“, die wirkungsvoll/nützlich sind und in der Praxis sinnvoll umgesetzt werden können.

Deshalb organisiert Staat-up e.V. regelmäßig Austausch-Events für Beschäftigte des öffentlichen Sektors mit Start-ups aus Deutschland und Europa.

20.05.2022 - 9:30 Uhr bis 16:00 Uhr in Berlin:

Nach langer Wartezeit können wir endlich unseren Staat-up Day mit Babbel offiziell ankündigen. Aufgrund von Corona mussten wir fast zwei Jahre auf diesen Termin warten, es erwarten die Teilnehmer:innen spannenden Einblicke in eines der innovativsten Technologie Start-Ups Deutschlands und das vom Gründer Thomas Holl persönlich.

Babbel wurde 2007 gegründet und ist mit Millionen zahlender Kunden die weltweit erfolgreichste Sprachlern-App. Ein Team von 750 Mitgliedern aus über 50 Nationen arbeitet in Berlin und New York täglich daran, das Sprachenlernen für alle möglich zu machen. 2016 wurde Babbel zudem als das innovativste Unternehmen im Bildungsbereich ausgezeichnet.

Auf dem Programm stehen folgende Inhalte:

  • Die Gründergeschichte von Babbel: der Gründer Thomas Holl wird spannende Insights vorstellen über Babbel und seine persönliche Geschichte
  • Einführung in das Thema Agilität und wie Babbel dieses Thema intern umsetzt.
  • Deep Dive zu einer konkreten agilen Methode: OKR (Objektive key results) und wie diese in der Praxis umgesetzt werden.
  • Austausch: Wie lassen sich agile Methoden auch in der Verwaltung umsetzen? Welcher Mehrwert ergibt sich daraus?

Der Workshop wird in Präsenz stattfinden. Teilnehmen können alle Beschäftigten des öffentlichen Sektors (Mitglieder von Staat-up e.V. haben Vorrang). Die Teilnahme ist kostenlos.

Diese Veranstaltung teilen